Der Tote im Lechkanal

Der Tote im Lechkanal
Der Tote im Lechkanal

Leistung: Interaktiver Krimi

Augsburger Textilviertel, 1899: Eine nicht identifizierbare Leiche wird aus einem der Lechkanäle geborgen. War es ein Unfall, Selbstmord oder gar Mord? Wer war der Tote und warum ist er gestorben? Finden Sie das alles bei diesem Stadtspiel mithilfe des Hausmädchens Sophie heraus und gewinnen Sie dabei einen lebendigen Eindruck von der Zeit der Industrialisierung. Sie können auch Einblick in die Polizeiakten nehmen – vorausgesetzt, Sie haben sich das nötige Kleingeld erspielt…

Dauer: 3 Stunden

Mindestteilnehmer: 15 Personen
Nur für vorangemeldete Gruppen

Preise und Buchung, sowie weitere Informationen bei: Regio Augsburg Tourismus GmbH, Telefon: 0821 - 50207-33.

Teilen: