07.04.2018

von B° RB

Das Benno-Ohnesorg-Theater

"Du weißt nicht, was dich erwartet, aber es wird nicht ganz blöd sein!" Die einzige Politshowlesebühne mit Pause, permanent geöffneter Bar und gelegentlich familienfreundlichem Humor geht in die siebte Runde

Franz Dobler

Am 10. April präsentiert Franz Dobler neue Texte und Kommentare in seiner ganz besonderen »Lesebühne«. Das Publikum darf sich diesmal auf folgende Gäste freuen:

Jürgen Teipel stellt seine neue Story-Sammlung »Unsere unbekannte Familie - Wahre Geschichten von Tieren und Menschen« vor. 

Teipel war u. a. Journalist für Spex, den Spiegel, die Rolling Stone und die Neue Zürcher Zeitung, ehe er 2001 seine berühmte Punk-Doku »Verschwende deine Jugend« veröffentlichte, auf die sein Roman »Ich weiß nicht« und der Doku-Roman »Mehr als laut - DJs erzählen« folgten.

Gerald Fiebig, Lyriker und Audiokünstler, liest aus seinem neuen Gedichtband »nach dem nachkrieg« (Parasitenpresse), den auch die Süddeutsche Zeitung feierte: »Die Verse kommen leichtfüßig daher, transportieren ihren Inhalt unmerklich (...) Und Fiebig ist längst ein Spezialist darin, mit vorgefundenem Material, sprachlichen Versatzstücken und Zitaten zu arbeiten.« Mit seinen Text-Sound-Collagen und -Installationen war der Leiter des Augsburger Abraxas-Kulturzentrums bereits auf zahlreichen Festivals.

Katharina Kummer, Puppenspielerin und Regisseurin (z.B. »Fuck You, Eu.ro.Pa!« am Berliner Maxim Gorki Theater), wird ihre aktuelle Interpretation des legendären »Rote Sonne«-Films (1970) von Rudolf Thome vorstellen. Das Schauspiel »Rote Sonne oder Dieser Planet geht mir auf die Nerven« ist ab dem 22. April im hoffmannkeller des Theater Augsburg zu sehen.

Stephan Huber, Bildhauer-Objektkünstler und langjähriger Professor an der Münch- ner Kunstakademie, drehte 2008 den selten gezeigten, wie bizarr-komischen Kurzfilm »Love&Peace«. Hubers Werke wurden vielfach ausgezeichnet, wurden auf der Docu- menta 8 und der Biennale in Venedig 1999 ausgestellt und stehen in ganz Deutsch- land im öffentlichen Raum.

Das Benno-Ohnesorg-Theater: Folge 7 10.4.18 20:30 | hoffmannkeller

Weitere Termine

8.5.18 20:30 | hoffmannkeller

12.6.18 20:30 | hoffmannkeller

10.7.18 20:30 | hoffmannkeller

Eine Art Lesebühne, die nicht viel Theater macht. Mit Gästen aus Literatur und anderen angeblich schönen Künsten. Nach seiner Gründung 1991 in der Volksbühne Berlin und der Fortsetzung in den Münchner Kammerspielen geht die »Politshowlese- bühne«, zwangsläufig gereift, am Theater Augsburg weiter.

Franz Dobler ist Schriftsteller, Journalist, DJ und großer Kenner von Country-Musik. Er befasst sich unter anderem mit Popkultur, Subkultur und Politik.

Passend zum Thema

Bereits zum vierten mal findet im Februar rund um den Valentinstag wieder ein berührender Abend in der Stadtkirche statt

Eine Hommage an den Schmunzelmeister der Nation

Ein Hate-Slam. Leselust-Festival 2018

Mehr aus der Rubrik

Von und mit Bluespots Productions. Am 20. Oktober 2018, ab 18 Uhr, in Augsburg. Kostenlose Teilnahme, mit vorheriger Anmeldung

Teilen: