24.07.2019

von B° RB

Christian Stock Trio & James Carter

Live am 24. Juli, 20 Uhr, im Botanischen Garten in Augsburg

Christian Stock Trio

"Music equals life", so die Philosophie des modernen Klassikers James Carter, der mit seiner unorthodoxen Herangehensweise an den Jazz Hörgewohnheiten verändert und eine Generation junger Musiker beeinflusst hat. 

Auf der ganzen Saxophon-Palette, von Bass- bis Bariton-, Alt-, Tenor-, Sopran- und F-Mezzosaxophon, gern auch von Elektronik und Pedalen erweitert, sowie Bassklarinette und Flöte, verbindet er unterschiedliche Impulse: einerseits streichelt er mit filigranem Ton die Melodien, andererseits birst sein Spiel mit Growling oder anderen Klangeffekten und Intervallsprüngen vor Energie.

Seit mehr als 20 Jahren spielt das Christian Stock Trio ununterbrochen zusammen, oft mit unterschiedlichsten Gastmusikern. Gerade durch diese Vielfalt entstand ein außergewöhnliches Verständnis in der musikalischen Auffassung und in den Improvisationen. Interessante Ideen werden durch jeden einzelnen aufgenommen, reflektiert, in andere Richtungen gelenkt und wieder neu interpretiert. Das Ergebnis ist eine nach allen Richtungen offene, facettenreiche, äußerst intensive Musik. 

James Carter – saxophones, bassclarinet, flute

Christian Stock – bass

Martin Schrack – piano

Walter Bittner – drums

Passend zum Thema

Kultur und Kinderkultur 2019 in der Teufelshöhle Pottenstein. Konzert am 21. September 2019: Kingsize Bigband - Urban Soul Reloaded

Die ersten Bestätigungen. "Reeperbahnfestival trifft South by Southwest" (PULS). 22 neue Bestätigungen. Zusammenarbeit mit dem NUEJAZZ Festival. Neue Acts bestätigt: u.a. Drangsal, Xavi, Maffai und LUEAM

Bad Aibling: Weltstar Robin Schulz bestätigt!

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: